Gedanken zur Nacht
der gemeine schal hält sich vorwiegend an schönen , warmen hälsen auf. in der winterzeit ist er besonders aktiv. sein warmes material trotzt jeder kälte. in den wintermonaten kommt es dann auch zur paarung von schal und mütze meistens sind sogar noch handschuhe bei der paarung dabei. mütze und handschuhe treten meist paarweise auf, den gemeinen schal sieht man zu beginn des winters auch gerne mal alleine.

dann gibt es da noch einige exemplare, die sich vornehmlich in den sommermonaten in aktion zeigen. der unterschied zum gemeinen schal liegt in seiner beschaffenheit, meist sind schals, die im sommer auftauchen von einem dünneren material.

wie man am oben genannten beispiel sehen kann, sind schals nicht unbedingt monogam veranlagt. im allgemeinen wechseln sie bei mangelnder aufmerksamkeit auch mal den hals. jedoch, so vermuten wissenschaftler, fühlen sich schals am hals ihres rechtmäßigen besitzers am wohlsten, weswegen sie wohl über kurz oder lang wieder da landen werden.






Gratis bloggen bei
myblog.de